[2] So können Sie die Motorik Ihres Babys mit Greiflingen fördern

03:17

Greiflinge sind aus pädagogischer Sicht auf jeden Fall äußerst wertvolle Spielzeuge, mit denen sowohl Tastsinn, Fühlen und das Wiedererkennen gefördert werden kann. Verschiedene Materialien tragen ebenso förderlich zur Entwicklung des Tastsinnes bei.

Verschiedene Formen tun ihr Übriges und sorgen für ausreichend Abwechslung. Da wären beispielsweise Greiflinge, die rasseln, Greiflinge die mit Knisterelementen versehen sind oder Greiflinge die ein raschelndes Geräusch von sich geben. Einige Modelle spielen sogar eine lustige Melodie oder sind mit Glöckchen versehen, die bei jeder Bewegung ein Tönchen von sich geben.


Natürlich sollten Sie beim Kauf auf Qualität und gute Verarbeitung Wert legen. Abgerundete Formen sind besonders wichtig. Einige Modelle verfügen über eine Schnur, sodass die Greiflinge auch ideal am Wagen oder am Laufgitter angebracht werden können. 



Das Baby kann an dem Greifling herumknabbern, was auch später, wenn die ersten Zähnchen bevorstehen, sehr angenehm für die Kleinen ist.
Greiflinge aus Stoff begleiten das Baby oft länger und finden auch im Kleinkindalter noch Beachtung. 

Babys erkunden die Greiflinge – drehen diese und wechseln diese von Hand zu Hand. Die bunten Farben bereiten den Kleinen Freude und hin und wieder schlafen die Kleinen sogar mit dem Greifling in der Hand ein: kein Wunder, denn es ist ja auch anstrengend, die Welt zu erkunden und das neu gewonnene Spielzeug zu entdecken.

Ob das Spielzeug die richtige Wahl war, erkennen Sie als Eltern daran, Wenn das Baby das neue Spielzeug nicht mehr aus den Augen lässt.

You Might Also Like

0 Kommentare

Follower